EN 81-80:2019 Aufnahmeblatt zur Gefährdungsbeurteilung

Informationen zur europäischen Norm EN 81-80:2019

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Bestehende Aufzüge –

Teil 80: Regeln für die Erhöhung der Sicherheit bestehender Personen- und Lastenaufzüge

Diese Regeln legen die Sicherheit bestehender Personen- und Lastenaufzüge in Europa fest.
In Europa sind mehr als 6 Millionen Aufzüge in Betrieb (2019), davon sind etwa die Hälfte mehr als 20 Jahre alt. Da Aufzüge, im Vergleich zu anderen Transportsystemen, eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer haben, ist es nötig sie auf den heutigen Stand der Sicherheitstechnik zu bringen, die sich im Laufe der Jahre stark verändert und verbessert hat.

Die Norm enthält dazu einen Katalog verschiedener Gefährdungen und gefährlicher Situationen, die auf ihr Risiko hin in verschiedene Prioritätsgruppen (hohe, mittlere oder niedrige Priorität) eingeteilt wurden.

Das heißt, jeder Aufzugsbetreiber kann anhand einer Gefährdungsanalyse prüfen, ob und mit welcher Dringlichkeit Maßnahmen zur Beseitigung der Gefährdung eingeleitet werden müssen. Aufzugkomponenten mit höchster Gefährdung sollten zuerst ersetzt werden.

Informationen zum Aufnahmeblatt

Liebe Kunden,

ab sofort steht Ihnen das „W+W Aufnahmeblatt: Nachrüstung zur Gefährdungsbeurteilung gem. EN 81-80:2019“ zur Verfügung.

Es soll unseren Kunden zur Unterstützung dienen, die Punkte zu erfassen, bei denen Maßnahmen zur Verbesserung getroffen werden müssen.
Die Auflistung im Aufnahmeblatt erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da auch Teile, die hier nicht erfasst sind, nach der EN 81-80 nachgerüstet werden müssen.
Es werden größtenteils die Punkte wiedergegeben bei denen W+W Aufzugkomponenten eine Lösung anbieten kann.

Auf Wunsch kann Ihnen das W+W Aufnahmeblatt auch zugeschickt werden.

Sie finden das Aufnahmeblatt unter Downloads Produktinformation:

Aufnahmeblatt Nachrüstung zur Gefährdungsbeurteilung EN 81-80:2019


Hinweis
Das Dokument enhält interaktive Formularfelder zur einfachen Bearbeitung.